Siemens Österreich realisiert Großprojekt mit hospicall P7

Nach einer Umbauzeit von rund zwei Jahren wurden unter der Federführung von Siemens Österreich in Linz neun Häuser der SZL Seniorenzentren Linz GmbH mit dem Rufsystem hospicall P7 ausgestattet. „Mit modernsten Technologien, dem Einsatz von Farbdisplays mit Touchscreen-Funktion und der intuitiven Benutzerführung sorgt das Rufsystem für höchsten Bedienkomfort“, so Helmut Gruber, Siemens-Experte für Kranken- und Pflegeeinrichtungen. „Die langfristige Verfügbarkeit des Rufsystems ist naturgemäß von besonders großer Bedeutung. Der Einsatz zuverlässiger Technologie, unser Know-how und die kompetente Umsetzung garantieren die Erfüllung dieser Anforderung.“ Dazu gehören unter anderem regelmäßige Services, die Wartung und Instandhaltung für alle Standorte, die Schaffung eines Ersatzteilpools sowie laufende Softwareupdates- und Upgrades.

Im Zuge der Erneuerung des Rufsystems wurde Tausende von Komponenten verbaut. Der Umbau erfolgte während des laufenden Betriebs. Hier erwies sich das zuverlässige Funkrufsystem hospicall FU7 als Interimsmaßnahme als optimale Lösung zur Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs.

Menü
E-Mail schreiben +49 2261 9583-100 +49 2261 9583-911 Downloadcenter NEU