einfach

Die Bedienung und Administration
des Gesamtsystems einschließlich
aller Teilbereiche erfolgt
über eine integrierte
webbasierte Benutzeroberfläche.

unkompliziert

Ein einzigartiges Installationskonzept
mit einem Bussystem auf Stations- und
Zimmerebene mit farbig gekennzeichneten
Schraub-Steck-Klemmen sorgt für einen
geringen Installationsaufwand.

sauber

All unsere Bediengeräte für Patienten,
Bewohner und Pflegepersonal zeichnen sich
durch ein modernes, geradliniges Design und
hochwertige antibakterielle Oberflächen aus.

Für alle Fälle

Das Rufsystem P7 hat gerade auch im Betrieb wirtschaftliche Vorteile. Besonders seine stromsparende Technik sowie die einfache klassische Verdrahtung sprechen für sich. Das System ermöglicht das Einbinden bereits vorhandener Anlagen bzw. Installationen. Darüber hinaus lässt sich hospicall P7 jederzeit problemlos ausbauen und erweitern.

Jede Rufanlage ist so einzigartig wie ihr Projekt. Maßgeschneidert auf die Anforderungen des Hauses stellen wir aus vielfältigen Komponenten die Ausstattung zusammen.

hospicall P7

Patienten-/ Bewohnerzimmer

Alle Zimmerbuskomponenten von hospicall sind mit großflächigen mit Silberionen dotierten Oberflächen und Folientasten ausgestattet und entsprechen damit höchsten hygienischen Anforderungen. Bettenmodule und Patientenhandgeräte gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Varianten. Unsere Birntaster sind ergonomisch optimiert und liegen perfekt in der Hand. Zahlreiche Zimmerbuseinheiten ermöglichen zudem jederzeit eine Erweiterung des Systems, etwa zur Anbindung an die Haustechnik, an Multimedia-Komponenten und medizinische elektrische Geräte.
Bei Systeme mit Sprache ermöglichen nach Auslösen eines Rufs darüber hinaus den direkten Aufbau einer Sprachverbindung mit dem Patienten ebenso wie eine parallele Sprachverbindung von Personal zu Personal, etwa bei Rückfragen.

Das P7 Rufsystem ermöglicht dank der Zimmerbusarchitektur eine außerordentlich flexible Planung und Umsetzung, was den Einsatz von Standardkomponenten betrifft. Darüber hinaus lassen sich bei Bedarf jederzeit auch kundenspezifische Anpassungen und Sonderlösungen realisieren.

Ein weiterer Vorteil: Sämtliche P7-Einsätze passen in alle 55er-Schalterprogramme namhafter Hersteller.

hospicall P7

Dienstzimmer & Flure

Immer und überall über den Zustand der Patienten informiert zu sein ist gerade in der Pflege entscheidend.

Im Flur informieren große LED Wand- oder Deckendisplays das Pflegepersonal. Im Dienstzimmer zeigt ein Dienstzimmerterminal über ein hintergrundbeleuchtetes farbiges Touch-Display dem Pflegedienst gezielt die für ihn wichtigen Informationen an. Zusätzlich lassen sich über die Touchscreen-Oberfläche individuelle Zusatzfunktionen abrufen und Stationen zusammenschalten. Großflächige Folientasten ermöglichen die Anwesenheitsmarkierung und Ruf- bzw. Notrufauslösung.

Der Dienstzimmer-Monitor ermöglicht darüber hinaus eine grafische Rufanzeige, freie Konfiguration von Zusammenschaltungen sowie in Verbindung mit einem Dienstzimmerterminal komfortable Durchsagefunktionen und freies Ansprechen.

hospicall P7

Technikraum

hospicall P7 ist ein hierarchisch aufgebautes System. Die Stationszentrale als Steuereinheit für eine Station übernimmt die Steuerung und Überwachung der einzelnen Stationsbuskomponenten. Die System-Steuerzentrale stellt über Ethernet die Verbindung zwischen den einzelnen Stationszentralen her, wickelt die stationsübergreifende Kommunikation ab und regelt die Steuerung der erforderlichen Überwachungsfunktionen. Darüber hinaus ermöglicht sie das Einbinden von diversen Fremdsystemen wie Telefonanlagen und DECT-Systemen, Alarmservern, Facility-Management-Systemen und Brandmeldeanlagen.

Dank diverser I/O-Module ist auch die Integration von Haustechnik, wie z. B. klassische Beleuchtungs- und Abschattungssysteme oder Hausautomation, problemlos zu realisieren.

Magnetstecksystem

SafePlug

Die sichere Bedieneinheit am Bett.

Die hospicall SafePlug Rufeinheit mit Nebensteck­kontakt in Magnettechnik ist die sichere Anschluss- und Bedieneinheit am Patienten-/Bewohnerbett. Der innovative Magnetsteckverbinder reduziert das Beschädigungsrisiko an der Rufanlagenin­stallation und den angeschlossenen Bedieneinheiten erheblich.

Hier finden Sie viele hilfreiche Dokumente

Was suchen Sie?

Menü
E-Mail schreiben +49 2261 9583-100 +49 2261 9583-911 Downloadcenter